• Welcome aboard

Sei Teil unserer SegelExpedition

Du lernst segeln, erkundest malerische Buchten und hältst Ausschau nach Meeresbewohnern. Zusammen machen wir aktiv gegen die Verschmutzung der Ozeane aufmerksam und haben Spass dabei! Das beste daran: Alles ist inklusiv!

  • Wir segeln

    Wir fahren wann immer möglich unter Segeln und passen unsere Route den Windverhältnissen an. Unter Motor fahren wir nur, wenn nicht anders möglich.

  • Zusammenarbeit mit KYMA

    Wir erfassen den Abfall, der im Meer schwimmt, und protokollieren Sichtungen von Meeressäugetieren in Kooperation mit dem Verein Kyma sea conservation & research, welcher die Daten wissenschaftlich auswertet.

  • Beach Cleaning

    Wir reinigen Strände von Abfall und dokumentieren unsere Aktionen.

  • Kein Abfall ins Meer

    Wir werfen nichts ins Meer, was nicht dahin gehört. Dazu zählt auch organischer Müll. Wir finden, das Meer ist weder Abfalleimer noch Kompost.

  • Kochen & Essen

    Während der Segelexpedition ernähren wir uns gesund & kaufen bewusst und lokal ein.

  • Idee verbreiten

    Wir dokumentieren Erlebnisse auf unserer Website und in den Sozialen Medien. So zeigen wir, dass man gleichzeitig umweltbewusst Ferien machen und Spass haben kann.

  • Wertschätzung

    Wir respektieren und schätzen Land, Tiere und Leute und begegnen Ihnen mit einer positiven Einstellung.

  • Umweltbewusstsein

    Wir geben uns Mühe, sind aber nicht perfekt. Zum Beispiel verwenden wir zum Einkaufen unsere eigenen Taschen. Bei der Anreise achten wir darauf, wann immer möglich den Landweg zu gehen.

BLOG

Wir erzählen euch die neusten Geschichten und Abenteuer aus erster Hand auf unserem Blog.

Das sagen unsere Teilnehmer

«Eine Reise in der Kleingruppe, WG-mässig unterwegs zu sein und nahe bei der Natur. All dies hat mich sehr angesprochen und überzeugt. Und ich habe es keinen Moment bereut»

«Ich bin total happy, weil ich mit Segelexpedition viel Neues gelernt und erlebt habe, was ich mich früher nicht getraut hätte.»

«Das grösste Highlight waren die Delphine, die minutenlang am Bug mitgeschwommen sind.»

In diesem Gebiet segeln wir

1
2
3
4
5
1

Alimos Marina (Athen) ist der Ausgangspunkt der Reise.

2

Auf Poros erwarten euch die schönsten Sonnenuntergänge.

3

Hydra hat einen sehr kleinen Hafen mit Eseln und ohne Autos. Hydra ist unserer Meinung nach ein «Muss». Man springt von den Klippen und geniesst den Sonnenuntergang 😉

4

Spetses, ein Hafenort wie im Bilderbuch. Hier befestigen wir unser Schiff mit Landleinen.

5

Milos oder Melos ist eine Kykladen-Insel mit vulkanischem Ursprung und wunderschönen Buchten.

Das schreibt Watson über uns

So viel Abfall haben drei Zürcher Segler nach vier Wochen auf dem Mittelmeer eingesammelt…

Wie diese 3 Zürcher das Mittelmeer vom Plastik befreien wollen…

Ein Interview mit Robert von Segelexpedition

Segelferien mal anders: Zürcher Projekt reinigt Strände in Griechenland…

Abfall-Tagebuch von Chiara Knopp: Wo kommt nur der viele Styropor her?

Die Wilerin Chiara Knopp ist diese Woche in Griechenland auf einer speziellen Segelexpedition. Und zwar mit dem Ziel, möglichst viel Abfall aus dem Meer und von den Stränden zu fischen…

Segler erfassen Forschungsdaten

Segeln lernen und Abfall sammeln: Ferien für Umweltbewusste und Hobbyforscher…

Vacanze in barca a vela combinate al beach cleaning.

I nostri mari non stanno bene. Inquinamento, acidificazione, rifiuti a macchia d’olio. Notizie che non lasciano ben sperare, ma non che hanno scoraggiato tre Zurighesi dall’offrire una vacanza diversa dal solito e che fa del bene: la SegelExpedition! Vacanze in barca a vela combinate al beach cleaning. Ce ne parla Peter Red…

Eine saubere Sache

Feriengäste gehen mit «Segelexpedition» auf Törns, bei denen sie nicht nur aktiv mitsegeln, sondern auch helfen, Strände von Abfall zu befreien. Ein Konzept mit Potenzial, wie die ersten Wochen zeigen.

VERPASSE KEINE NEWS UND WERDE EIN MITGLIED VON SEGELEXPEDITION.CH

Du bleibst immer uptodate, erhältst Tipps & Tricks gegen Einwegplastik, hilfst uns beim Abfall sammeln & bist Teil einer grossen Bewegung